50 Jahre Kniefall in Warschau

Am 7. Dezember 2020 jährt sich zum 50. Mal der „Kniefall in Warschau“. Die Geste Willy Brandts vor dem Mahnmal für die Opfer des Ghetto-Aufstands hat jeder verstanden. Der Kniefall hat sich dem kollektiven Gedächtnis der Deutschen eingeprägt und ist der Welt als Bitte um Vergebung in Erinnerung geblieben. Die bleibende Bedeutung des Kniefalls und die Folgerungen, die man daraus ziehen kann, sind ein offenes Buch.

Auf Einladung der Bürgerstiftung Unkel „Willy-Brandt-Forum“ hält der Präsident der Europäischen Volksparteien Donald Tusk die Gedenkrede. Donald Tusk war Präsident des Europäischen Rates in den Jahren 2014 bis 2019 und polnischer Ministerpräsident von 2007 bis 2014. Neben Tusk sprechen die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, und Brigitte Seebacher.

Transscript Brigitte Seebacher – 50 Jahre Kniefall

Transscript Malu Dreyer- 50 Jahre Kniefall

Transscript Donald Tusk – 50 Jahre Kniefall