Vortrag am 30. Juni 2017: Jamlitz: NS-KZ und sowjetisches Sonderlager

Annähernd 200.000 Menschen wurden zwischen 1945 und 1955 in Gefängnissen des sowjetischen Geheimdienstes in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) inhaftiert. Es handelte sich um Gegner der Besatzungsmacht und der Sozialistischen Einheitspartei  Deutschlands (SED), aber auch um Menschen, die sich gegen die Besatzungspolitik auflehnten. Dazu zählte Christa Maliga (geb. 1927) aus Lübben/Spreewald. …